Worum geht es in CORE?

CORE, a new device for continuos core body temperature monitoring

CORE ist ein Projekt, das von greenTEG initiiert wurde, einem innovativen Unternehmen mit Sitz in Zürich, Schweiz. Unser Ziel war sehr einfach: die Leistung von Sportlern zu verbessern, indem wir die Lücke in der Sportleistungswissenschaft schließen.

Um unser Ziel zu erreichen, führen wir drei verschiedene Fachgebiete zusammen: Sensortechnologien, physiologische Forschung sowie Sportwissenschaften. Das Ergebnis ist ein tragbares Gerät, das in der Lage ist, die Körperkerntemperatur bei sportlichen Aktivitäten, im normalen Alltag und bei Krankheit genau zu überwachen.

Und während der Katalysator für die Schaffung von CORE der Sport ist, ist die Möglichkeit, die Körperkerntemperatur bequem zu überwachen, weit über den Leistungssport hinaus attraktiv, und wir haben auch ein starkes Interesse am Arbeitsschutz festgestellt, wo Unternehmen in verschiedenen Bereichen dies zur Überwachung und Gewährleistung der Arbeitnehmer nutzen können die Gesundheit.

Wearables und Körperkerntemperatur

Wearables sind Geräte, die den Gesundheitszustand und die körperliche Leistungsfähigkeit mit Echtzeitüberwachung verschiedener Körperdaten verfolgen. Bereits heute verfügbare Wearables sind in der Lage, Puls, Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung und Blutdruck zu tracken. Es gibt jedoch keine praktikable Technologie zur Überwachung der Körperkerntemperatur ... noch nicht. Wir haben das notwendige Fachwissen und ein Team von talentierten Menschen und unser Ziel ist es, diese Lösung zu schaffen.

Warum Körperkerntemperatur? Weil es als kritischer Vitalparameter anerkannt ist und Echtzeit-Tracking Sportlern helfen kann, ihr Training und ihre sportliche Leistung zu verbessern. Unter thermischer Belastung werden beispielsweise 50 bis 70 % des Herzzeitvolumens für die aktive Kühlung verwendet. Wenn ein Athlet seine Schwellenwerte für thermische Belastung besser verstehen kann, kann dies das Training und letztendlich seine Anstrengungsregulierung während des Wettkampfs verbessern. Es gibt weitere Anwendungen, Gewinne und Erkenntnisse, von denen einige bereits dokumentiert und Sportlern und Trainern bekannt sind. Wir erwarten aber auch, dass unsere Technologie und die Fülle neuer Daten zu weiteren Erkenntnissen führen werden.

Das klingt nett... aber so einfach ist es nicht. Die Überwachung der Körperkerntemperatur umfasst mehrere Elemente: 

  1. Ein neuer Sensor von greenTEG zur genauen Messung der thermischen Energieübertragung mit einer nicht-invasiven Methode ist die Schlüsselkomponente. Ein Thermometer im Mund oder Ohr während des Trainings zu halten ist keine Option!
  2. Ein fortschrittlicher Algorithmus der künstlichen Intelligenz, der Daten in realisierbare Informationen umwandeln kann. Von Sensoren entnommene Rohdaten sind nicht nützlich, ohne dass ein fortschrittliches Modell sicherstellt, dass sie genau und umsetzbar sind.
  3. Die Erkenntnisse aus diesem Algorithmus sollten auch aus sportwissenschaftlicher Sicht sinnvoll sein. Wir müssen verstehen, wie die Körperkerntemperatur während intensiver körperlicher Aktivität funktioniert, um ein klares Trainingsmodell zu entwickeln, das Sportlern hilft, ihre Leistung zu verbessern.
  4. Technisch gesehen müssen wir auch alles (Sensor, Algorithmus, Mikrocontroller und Insight-Display) in einem Gerät zusammenführen. In unserem ersten Anwendungsfall wird es als Brustpflaster geliefert.

Alle diese Komponenten müssen von Grund auf neu entwickelt werden. Wir haben einen Vorteil, da wir Erfahrung haben und bereits seit mehreren Jahren in diesen Bereichen arbeiten.

Gleichzeitig verlangt CORE von uns, über unser eigenes Team hinauszugehen. Mit dem Fokus auf sportliche Leistung arbeiten wir aktiv mit führenden Trainern und Athleten zusammen, um eine Lösung zu entwickeln, die sinnvoll ist und einen echten Bedarf erfüllt. Wir haben begonnen, mit Radfahrern und Läufern zu arbeiten, da dies zugängliche Sportarten sind und typischerweise durch die Anforderungen an die sportliche Ausdauer definiert werden.

Selbst die Erwähnung von Radfahren und Laufen eröffnet automatisch viele verwandte und nicht verwandte Sportarten, daher ist dies unser Ausgangspunkt und Wir wissen bereits, dass die Attraktivität der CORE-Technologie weit darüber hinausgehen wird.

Zu Beginn dieser Reise begrüßen wir Sie an Bord und laden Sie ein, unsere Fortschritte zu verfolgen.Wir beabsichtigen, regelmäßige Updates über die Entwicklung dieser Technologie und Meilensteine ​​zu veröffentlichen. Wir laden Sie auch ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen, wenn Sie Fragen haben – lassen Sie es uns wissen und wir freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft kennenzulernen und hoffen, dass wir etwas Positives erreichen können Auswirkung auf Ihre sportliche Leistung.

.